ANDOC Banner02
www.andoc.de MEDIA Shop

Kanadische Steuererklärung

Ich kann mich noch sehr gut an meine letzte deutsche Einkommenssteuererklärung erinnern. Eine Arbeit die man gerne vor sich herschiebt. Bürokratisch, kompliziert, stupide und unverständlich.
Dummerweise gibt´s das auch in Kanada. Heute mußte ich das erledigen, da mir die “deadline” für die Steuererklärung im Nacken saß. Also ab zum “income tax service”.
Diese “income tax service” Büros gibts nahezu in jeder Straße, jedem Maklerbüro oder mitten im Supermarkt (siehe unten). Für den deutschen “Steuererklärer” sehr
befremdlich.

tax schild
income tax service

Vor ein paar Tagen wollte ich einen Termin abmachen. Die Antwort war: “komm am Samstag vorbei, das dauert 15 bis 20 Minuten” - HÄÄÄÄ ? Steuererklärung in 15 bis 20 Minuten ?
Also bin ich am Samstag mit meinen Papieren zum “income tax service” gegangen. Ersteinmal war Warten angesagt, da hier nach dem Prinzip “first come, first served” gearbeitet wird. Man steht bzw. sitzt somit in der Schlange und muß unfreiwillig die Steuerdetails der Nachbarschaft anhören, welche hinter den hier so typischen Grossraumbürotrennwänden besprochen werden.
Dann kam mein erstes Mal - kanadische Steuererklärung. Ich legte das Formular mit dem Jahreseinkommen vor. Nachdem ich noch Adresse, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer genannt hatte wurden alle meine Daten in ein Programm eingegeben, welches die Details online an die Steuerbehörde weiterleitet. Zu meinem Erstaunen erhielt ich für ein gemietetes Haus und 2 Kinder eine Steuerrückerstattung. Bleibt zu erwähnen, dass ich einen Arbeitsvertrag mit steuerfreiem Einkommen hatte. Toll, keine Steuern gezahlt, aber Steuernrückerstattung - grins.
Zum Schluß (nach 17 Minuten - ich hatte aber 1,5 Std. gewartet) mußte ich bezahlen. Für die komplette Steuererklärung habe ich dann doch 40 CAD gezahlt (ein Preis im Mittelfeld). Dafür bekommt man in Deutschland nichteinmal das Steuerprogramm und das Wochenende geht auch flöten.

Wer einen Arbeitsvertrag mit Bruttoeinkommen für Kanada hat, der kann ganz schnell sein Nettogehalt online ausrechnen. Hierfür gibt es den “tax calculator” (Link für 2009) der die Einkommenssteuer und die Provinzsteuer berücksichtigt. Um zukünftig den aktuellen “tax calculator” zu finden, kann man einfach mal mit den Stichworten “canadian tax calculator” plus der aktuellen Jahreszahl “googeln”. Eine ungerechte deutsche Steuerklasse 5 für Doppelverdiener gibt es in Kanada nicht.